Direkt zum Inhalt


Bachelor | Fakultät Fahrzeugtechnik | Wolfsburg

Material + Technisches Design

Interessieren Sie sich für die Gestaltung eines Produkts und die damit verbundene technische Nutzung?

Der Studiengang “Material + Technisches Design” vereint die Themen Technik, Naturwissenschaften, Design und Diversity unter einem Dach. Um Produkte zu erschaffen, die sowohl funktionell als auch ästhetisch sind, müssen die einzelnen Disziplinen miteinander harmonisieren.

Design ist die Gestaltung des optischen Erscheinungsbildes eines Produkts und seiner Benutzbarkeit. Es geht beim Design also nicht nur um Form, Farbe und Aussehen, sondern auch darum, dass ein Produkt eine Funktion erfüllt. Nur das schöne Äußere genügt nicht, man muss auch technische Anforderungen erfüllen. Die Technik sagt uns wie wir etwas konstruieren müssen, damit es funktioniert und wir es fertigen können. Das Design verbindet somit Funktionalität und ästhetische Produktgestaltung miteinander.

Wenn Sie bei uns studieren, werden Sie sowohl technische als auch künstlerische und gesellschaftlich relevante Themen bearbeiten.

In den ersten Semestern werden zunächst die Grundlagen der einzelnen Teilgebiete Mathematik, Physik, Chemie und Biologie vermittelt. Darauf aufbauend werden die ingenieurwissenschaftlichen Fächer wie Technische Mechanik, Elektrotechnik, Strömungslehre oder Thermodynamik gelehrt.

In der Werkstoffkunde und der Fertigungstechnik lernen Sie woraus und wie ein Produkt hergestellt wird. Für die Konstruktion und das Design sind Kenntnisse in der Werkstoffkunde und Fertigungstechnik von entscheidender Bedeutung. Zur Konstruktion werden CAD-Programme (Computer Aided Design) und andere rechnergestützte Simulationen verwendet.

Die Fakten im Überblick

Abschluss
Bachelor of Science (B.Sc.)
Fakultät
Fahrzeugtechnik
Studienort
Wolfsburg
Studienart
Präsenz
Zulassung
zulassungsbeschränkt, NC
Beginn
Wintersemester
Umfang
6 Semester, 180 ECTS
Kosten
Semesterbeitrag

Du brauchst mehr Infos?

Eine umfassende Beschreibung zum Studiengang findest du hier

Mehr Infos - hier lang (externer Link, öffnet neues Fenster)

Typische berufliche Tätigkeitsfelder

  • Produktdesign
  • Technische Produktentwicklung
  • Konstruktion
  • Technisches Marketing

Aufbau des Studiums

Der Studiengang “Material + Technisches Design” vereint die Themen Technik, Naturwissenschaften, Design und Diversity unter einem Dach. Um Produkte zu erschaffen, die sowohl funktionell als auch ästhetisch sind, müssen die einzelnen Disziplinen miteinander harmonisieren.

Design ist die Gestaltung des optischen Erscheinungsbildes eines Produkts und seiner Benutzbarkeit. Es geht beim Design also nicht nur um Form, Farbe und Aussehen, sondern auch darum, dass ein Produkt eine Funktion erfüllt. Nur das schöne Äußere genügt nicht, man muss auch technische Anforderungen erfüllen. Die Technik sagt uns wie wir etwas konstruieren müssen, damit es funktioniert und wir es fertigen können. Das Design verbindet somit Funktionalität und ästhetische Produktgestaltung miteinander.

Wenn Sie bei uns studieren, werden Sie sowohl technische als auch künstlerische und gesellschaftlich relevante Themen bearbeiten.

In den ersten Semestern werden zunächst die Grundlagen der einzelnen Teilgebiete Mathematik, Physik, Chemie und Biologie vermittelt. Darauf aufbauend werden die ingenieurwissenschaftlichen Fächer wie Technische Mechanik, Elektrotechnik, Strömungslehre oder Thermodynamik gelehrt.

In der Werkstoffkunde und der Fertigungstechnik lernen Sie woraus und wie ein Produkt hergestellt wird. Für die Konstruktion und das Design sind Kenntnisse in der Werkstoffkunde und Fertigungstechnik von entscheidender Bedeutung. Zur Konstruktion werden CAD-Programme (Computer Aided Design) und andere rechnergestützte Simulationen verwendet.

Unsere Stärken

  • Starkes, praxisorientiertes Studium mit Laboren, Übungen und Fallstudien
  • Aktuelle Lehrinhalte und intensive Betreuung in kleinen Gruppen sowie Projektarbeiten
  • Kompetente, berufserfahrene Professoren/innen und (Fach-)Dozenten/innen
  • Enger Fachaustausch mit den Professoren*innen und den Mitarbeiter*innen
  • Akkreditierte Studiengänge und ein festgelegter Stundenplan
  • Hochwertige, gute Kontakte zu Industriepartnern in der Region
  • Beratung und Unterstützung bei persönlichen und studienbedingten Anliegen durch Lerncoaching
  • Sehr gute Einstiegsmöglichkeiten für das spätere Berufsleben oder das Studium im Praxisverbund
  • Ergänzendes Hochschulangebot: Weiterbildung, Sprachkurse sowie ein Sport- und Kulturprogramm

Studienverlauf

  • 1. bis 3. Semester: naturwissenschaftliche und ingenieurwissenschaftliche Grundlagen 
  • 4. und 5. Semester: Fachstudium, Seminare und praxisnahe Projekte in Kleingruppen 
  • 6. Semester: Praxisphase, Bachelorarbeit und Kolloquium

Mögliches Masterstudium

Neben den Masterstudiengängen der Fakultät Fahrzeugtechnik können Sie auch das vielfältige Angebot an Masterstudiengängen der Ostfalia oder anderer Bildungseinrichtungen nutzen.

Mehr Infos und Bewerbung

Kontakt aufnehmen

Kontaktformular

Die Zentrale Studienberatung beantwortet dir gerne deine Fragen

Telefonische Erreichbarkeit:

Montag, Dienstag und Donnerstag: 9:00 - 15:30 Uhr

Mittwoch: 13:00 - 15:30 Uhr

Freitag und vor Feiertagen: 9:00 - 12:00 Uhr 

Zur Zentralen Studienberatung (externer Link, öffnet neues Fenster)